Zum Inhalt springen

Minnesota United

Minnesota United

Dark Clouds

Technisch gesehen gibt es Minnesota United erst seit 2015. Ihr Fanclub wurde jedoch bereits 2004 gegründet und begleitete das Team seit dem durch alle Entwicklungen und Veränderungen. Alles fing als Gruppe Fans von Minnesota Thunder an, die jedoch 2009 aufgelöst wurden. Zwar wechselte das Team mehrfach den Namen und die Liga, aber die Dark Clouds bleiben. Sie begleiteten die wechselnden Teamnamen und Konstellationen, wie Minnesota Thunder, NSC Minnesota Stars und später Minnesota United FC durch sie USL, USSF, D-2, NASL bis zur MLS. In all dieser Zeit haben sie jedoch niemals ihren Humor verloren, denn ihr Motto ist, egal wohin Minnesota United geht, „the Dark Clouds follow“. Über all die Zeit hat sich natürlich eine Community daraus entwickelt, die auch abseits vom Platz gemeinsame Events veranstaltet.

Wolf’s Head

Sie gründeten sich 2013 in Minnesota, genauer gesagt im berühmten Twin Ports (eine Metropolregion zwischen Duluth (Minnesota) und Superior (Winconsin). Neben den Spielen von Minnesota United treffen sie sich auch zum gemeinsamen Fußball sehen für verschiedenste andere Spiele, ob National oder International.

True North Elite

Der jüngste Fanclub wurde 2015 gegründet und setzte sich bereits zu Beginn klare Kriterien: Sie wollen Hass bekämpfen und stehen für Gleichberechtigung. Intoleranz, Rassismus, Homophobie oder Sexismus wird bei ihnen nicht akzeptiert.

Und selbstverständlich unterstützen sie mit voller Kraft Minnesota United.

%d Bloggern gefällt das: