Zum Inhalt springen

Montreal Impact

Montreal Impact

Spricht man von Montreal Impact, so muss man einen Star in Sachen Stimmung und Stadionatmosphäre unbedingt kennen: The North Star ist eine über 700 Kilogramm schwere Glocke, um die sich die Fans von Montreal Impact herum verteilen. Außerdem gibt es ähnlich wie in Chicago auch bei Montreal eine Supporters Vereinigung mit dem Namen Montreal Impact Supporters Association, deren Aufgabe eine bessere Vermittlung zwischen den Fans und dem Club, die Hilfe zur Finanzierung verschiedener Faninitiativen und natürlich auch, Fankultur zu unterstützen. Die Vereinigung wurde 2012 gegründet.

Ultras Montreal

Die Ultras aus Montreal gründeten sich 2002 und begleiten das Team auswärts und zu den Heimspielen mit ihren französischen und englischen Songs und Choreografien. Wer neu im Block 132 ist, erkennt sie an ihren gebrandeten Sachen und Schals, mit deren Verlauf sie ihre Aktionen finanzieren.

127 Montreal

Der Name leitet sich von dem Block ab, in dem sie mittlerweile stehen. Ihre Gründung geht auf das Jahr 2011 zurück. Sie selbst beschreiben die Atmosphäre in ihrem Block als die Entspannteste aller Nordamerikanischen Fanclubs. Abseits von den Spielen treffen auch sie sich für eigene Freundschaftsspiele, gemeinsames Spiele sehen und den üblichen Ritualen 3 Stunden vor Spielbeginn.

1642MTL

Benannt nach dem Gründungsjahr der Stadt Montreal gründete sich 1642MTL 2015, um nach drei Grundsätzen ihr Team zu unterstützen: der Support im Stadion, einen guten Eindruck bei allen anderen zu hinterlassen und Wohltätigkeitsveranstaltungen. Ihr Platz ist in Block 114.

%d Bloggern gefällt das: