Zum Inhalt springen

Fans (PDL & NPSL)

Hier werden wir euch im Laufe der Zeit die PDL und NPSL vorstellen.

Für den Anfang wollen wir euch die bekannste Fangruppe aus diesen Ligen vorstellen.

Detroit City FC

Logo des Detroit City FC

Das semi-professionelle Team spielt in der National Premier Soccer League (NPSL) und ist trotzdem auch über Detroit hinaus bekannt. Der Grund dafür ist ihr Fanclub, den wir euch kurz vorstellen wollen.

Northern Guard 

Die Brüder Gen und Ken Butcher gründeten 2012 the Northern Guard und brachten zum ersten Spiel von Detroit Drums, Rauchbomben, Fackeln und Flaggen mit. Innerhalb von zwei Saisons war die Gruppe schnell auf 800 Personen angewachsen, die dann ebenso ihre eigenen Drums, Rauchbomben und Flaggen mitbringen und mithalfen, die Stimmung im Stadion noch weiter auszubauen. Ihr Erkennungszeichen sind Schädel-Masken, die sie aus dem Grund tragen, dass Detroit lange nachgesagt wurde, dass die Stadt tot sei. Daraufhin dachten Sie sich, dass sie dann „the walking dead“ seien. Ihre Aktivitäten fallen auf und sorgten bereits mehrfach National und International auf Aufmerksamkeit. Vor dem Spiel starten sie immer den gemeinsamen Marsch zum Stadion und in der 60. Minute stimmen sie gemeinsam „Detroit Alouette“, einer Abwandlung von dem französischen Lied „Alouette“ an. 

2012 gründeten sie außerdem „Hooligans for Heros“, mit der sie Veteranen der US-Streitkräfte unterstützen. Nachdem im Juni 2014 der Schiedsrichter John Bieniewicz tödlich verletzt wurde, nachdem er in einem Fußballspiel einem Spieler eine rote Karte gezeigt, organisierten die Mitglieder von Northern Guard verschiedene Veranstaltungen, um Geld für die Hinterbliebenen zu sammeln. Außerdem hielten sie im ersten Spiel vom Detroit City FC nach diesem Vorfall eine Schweigeminute ab, in der sie rote Karten nach oben hielten – als Zeichen gegen Gewalt gegen Schiedsrichter. Insgesamt konnten sie 3000$ sammeln und die Verantwortlichen vom Detroit City FC legten weitere 6560$ dazu. 

Wer also die Gelegenheit hat, sich ein Spiel der Mannschaft anzusehen, dem sei das unbedingt empfohlen.

%d Bloggern gefällt das: