Zum Inhalt springen

Beiträge aus der Kategorie ‘Die Welt des Fußballs’

Stadionbesuch in Los Angeles: familiäre, nasse und atemberaubende Atmosphäre

Los Angeles, die zweitgrößte Stadt in den Vereinigten Staaten von Amerika. Seit der Gründung der MLS im Jahre 1996, spielt dort Los Angeles Galaxy die immer wieder mit ehemaligen Topstars Europas für Schlagzeilen sorgen. Gut, zwischenzeitlich spielten die Chivas USA, von 2004-2014, auch in LA, aber dieses Franchise war eher ein Reinfall und wurde nach zehn Jahren wieder aufgelöst. Diese Latino-Fanbase nutzte man 2017 um mit dem neugegründeten Los Angeles FC in der kalifornischen Metropole ein neues Team zu etablieren.

Weiterlesen

Wenn für den Fan ein Auswärtsspiel zum Heimspiel wird …

Bastian Schweinsteiger wurde am Dienstag offiziell vom FC Bayern München verabschiedet und bekam mit seinem aktuellen Team ein Abschiedsspiel.
Für Fans des FC Bayern München oder der deutschen Nationalmannschaft war das diese Partie ein Spiel, in dem sie ihr Idol vielleicht zum letzten Mal sehen können würden, für deutsche MLS Fans bedeutete dieses Chicago Fire Auswärtsspiel dagegen eine Art Heimspiel und vielleicht sogar das erste Mal die Gelegenheit ein MLS Team Live zu sehen.

Weiterlesen

Der Nationalspieler, der sich spontan einem Abendkick anschloss

Jeder Amateurspieler kennt diese Ungewissheit, ob man genügend Spieler für das nächste Punktspiel haben wird oder ob man doch mal wieder in Unterzahl antreten muss. So sind manchmal eben andere Dinge wichtiger, als das nächste Punktspiel, sei es eine Arbeitsschicht, Familienverpflichtungen oder Reisen.

Weiterlesen

7jähriger Fan spendet sein Trikot von Pulisic und bekommt eine Antwort

Alex Idarra ist 7 Jahre alt und ein Fußballfan. Er ist unter anderem bei den American Outlaws (AO), einem Fanclub des US-Nationalteams, Mitglied und dort bereits als Capo aktiv und bekannt.

Das allein ist erst einmal nichts besonderes, wäre da nicht seine Beteiligung an der Spendenaktion der American Outlaws Oakland für die Hilfsaktionen in Puerto Rico gewesen, für die er sein original unterschiebenes Christian Pulisic Trikot von Borussia Dortmund zur Verfügung gestellt hatte.

Das Trikot hatte der junge Fan der San José Earthquakes sich im März von Christian Pulisic unterschreiben lassen, als das USMNT für das WM-Qualifikationsspiel gegen Hoduras in San José zu Gast war.

Ein 7jähriger spendet ein signiertes Trikot von dem Spieler, der in den USA bereits ein Star für Fußballfans ist. Und warum? Alex begründet sein Handeln damit, weil viele Menschen in Puerto Rico nach dem Hurrikan Maria noch immer ohne Essen und Wasser sind.

Nach einigen Stunden bekamen die AOs und Alex eine Antwort auf die Aktion. Der US Verband hatte reagiert und schickte ihnen eine gute Nachricht, die selbstverständlich Christian Pulisic selbst übermittelte. Er antwortete dem jungen Fan direkt und stellte sein Trikot von dem an diesem Abend stattgefundenen USMNT-Sieg gegen Costa Rica, bei dem Pulisic auch getroffen hatte, zur Verfügung.

Alex selbst bekam von dieser Antwort erst während der Benefizveranstaltung mit, bei der man natürlich auch das Spiel gesehen hatte.

Seine Antwort war dann erst einmal „Thank You“, bevor er dann doch ziemlich sprachlos wurde. Aber der junge Capo fängt sich schnell und stimmt erst einmal einen Klassiker der AOs an:

An diesem Abend sammelten die AOs 3,283.87 $ für die Hispanic Foundation UNIDOS Disaster Relief ein und brachten durch die Aktion, die natürlich schnell international die Runde machte, viel Aufmerksamkeit und weitere Spendenaktionen für die Stifung und Puerto Rico.

Foto: Earthquakes